Nächste Altgoldspende der mkg bad schwartau geht nach Warnemünde

Jeder Patient unserer Praxis, bei dem Zähne entfernt werden müssen, wird auf die Möglichkeit einer Altgoldspende angesprochen. Nachdem wir in diesem Jahr bereits im Januar eine Altgoldspende verteilt haben, war der entsprechende Behälter bereits wieder gut gefüllt. Also entschlossen wir uns, noch in 2021 eine zweite Spende auf den Weg zu bringen.

Scan_20211023Mittlerweile ist das Zahnmaterial verarbeitet (vielen Dank erneut
an Frau Borowski und die Firma Kulzer!) und die Spendensumme
wurde ausgezahlt. Es wurden 2.884,92 € erlöst.

An wen die Spende geht, wurde wie immer vom gesamten Praxis-
team bestimmt. Sie kommt dem „MSC Marine Science Center“ in
Warnemünde zugute.

Das Marine Science Center zählt auf dem Gebiet der Meeres-
säugerforschung zu den weltweit führenden Robbenforschungs
zentren. Die Forschung befasst sich hauptsächlich mit den Sinnes-
systemen und den kognitiven Fähigkeiten von Meeressäugern.
Innerhalb des Yachthafens Hohe Düne (Rostock) befinden sich die
Räumlichkeiten des Instituts auf dem ca. 50 m langen Schiff „Lichten-
berg“. In den abgezäunten Bereichen um das Schiff, direkt an der Ostmole der Warnow, wird im Moment mit zwölf Seehunden, zwei Seelöwen und einem Seebären gearbeitet. Damit befinden sich Repräsentanten sowohl der Hundsrobben als auch der Ohrenrobben am Marine Science Center. Dies ermöglicht vielfältige Möglichkeiten zum sehr reizvollen Vergleich innerhalb der beiden Robbenfamilien.

Ein kurzzeitiger Gast war der von seiner Mutter verlassene Heuler Anton, der von Mitar- beitern des MSC aufgezogen und mittlerweile wieder in die Ostsee entlassen werden konnte.

Gerne können Sie die Tiere im Internet oder direkt vor Ort in Hohe Düne besuchen.

.
Drei OhrenrobbenNick3Unter Wasser.