Fortbildung über chirurgische Entwicklungshilfe in der mkg bad schwartau

Am vergangenen Mittwoch, 03.09., hielt der Zwischenahner Chirurg Dr. Andreas Settje, Gründer von „Man Maya Med e.V.“, einen Vortrag zum Thema „15 Jahre Entwicklungshilfe / plastisch-wiederherstellende Chirurgie in Nepal “ in unserer Praxis.

Gut vierzig interessierte Zuhörer fanden den Weg in unsere Räume und informierten sich über die verschiedenen Arbeitsfelder der ausschließlich in dem asiatischen Land tätigen Hilfs- organisation. Anschließend gab es bei einem gemütlichen Abendessen reichlich Gelegenheit zum kollegialen Beisammensein.

Da wir die Arbeit von Dr. Settje und seinen Mitstreitern für sehr unterstützenswert halten, wird das in der mkg bad schwartau anfallende Zahngold seit März für „Man Maya Med e.V.“ gesammelt (siehe Eintrag vom 04.03.14). Zwischenzeitlich trat erfreulicherweise auch die Firma Heraeus Kulzer an uns heran und erbot sich, das Zahnmaterial kostenlos weiter zu verarbeiten. Damit geht der Materialwert  der Zahnspenden ohne jegliche Abzüge an Dr. Settjes Organisation.
Anlässlich seines Vortrages konnten wir Dr. Settje jetzt eine erste Spende in Höhe von 3360,04 € übergeben. Wir bedanken uns herzlich bei Herrn Nahe (Firma Heraeus Kulzer) für seine Unterstützung und natürlich besonders bei den vielen Patienten, die uns ihre leider nicht zu erhaltenden Zähne überlassen haben und so diese Summe zusammen kommen ließen. Wir werden weiter sammeln und spenden!

.
Fortbildung Man Maya Med 015_Bildgröße ändernFortbildung Man Maya Med 016_Bildgröße ändern.
.
.
.
.
Fortbildung Man Maya Med 008_Bildgröße ändern.
.
.
.